AG Wanderfalkenschutz Schleswig-Holstein
AG Wanderfalkenschutz Schleswig-Holstein

AGW-SH online

Auf diesen Internetseiten stelle ich die AG Wanderfalkenschutz Schleswig-Holstein und den wieder eingebürgerten Wanderfalken vor.

2012 Brüteten die Wanderfalken in einer Brutnische am Turm  der Jakobikirche in ca 70 m Höhe.

Die Beringung ihrer beiden Jungen konnte das Weibchen in Lübeck erfolgreich vereiteln. Als wir ganz vorsichtig durch das Guckloch schaute, rannte das Weibchen sofort mit einer Drohgebahrde auf das Loch zu und versperrte uns damit den Zugang zu ihren Jungen, die doch schon ziemlich selbständig waren und sich an den Rand der Nische verdrückten. Da auch die Gefahr bestand , bei einer Lukenöffnung einen Angriff des Weibchens abwehren zu müssen, wobei sie durchaus ins Turminnere hätte gelangen können, (als "worst Case") und als 2. Gefahr bei einer eventuellen Flucht nach einem Angriff ein Junges hätte mitgerissen werden können, haben wir uns auf eine Fotosession durch das Guckloch beschränkt. Währenddessen blieb das Weibchen und die Jungen ruhig, keiner rührte sich allerdings vom Fleck. Mal wieder eine interessante Erfahrung.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Burkhard Bünning